Aisling Breith lesen, schreiben, hören

Stempeln-Rückschau auf Februar 2012

Februar 15

Aktion-Stempeln


Heute reise ich mit euch in den Februar 2012 zurrück. Wer über die Aktion genaueres wissen möchte, schaut bitte hier nach: http://aislingbreith.de/2013/10/28/aktion-stempeln/

„Die Rebellion der Maddie Freeman und „Finsteres Gold“ wurden von mir gelesen und rezensiert. Lezteres ist der zweite Teil einer Trilogie, die leider nicht im Hardcover weiter erschienen ist, jedoch kam 2013 endlich der dritte Teil als Taschenbuch heraus. Da ich aber einen vierten Teil habe munkeln gehört, liegt diese Reihe bei mir in der Warteschleife.
Mit dem Auftakt von Maddie Freeman startete ich auch mit meiner heutigen Form der Rezension. Ich bin immer noch zufrieden damit und werde das wohl nicht mehr ändern.

Der Februar war ein mauer Monat. Immer noch neu in der Bloggerwelt, da ich noch nicht so gut vernetzt war, und auch nur wenig Zeit hatte um viel auf anderen Blogs zu kommentieren. Auch war ich im Lesen immer noch nicht so schnell, weshalb sich wohl die Anzahl auf zwei Bücher beschränkt.

Aber lest nun, was ich im Februar gelesen habe. Nicht viel, aber immerhin nicht ohne Buch! 🙂

Mit einem Klick auf das Cover geratet ihr zur  Rezension!


 Habt ihr die Bücher gelesen? Könnt ihr euch erinnern oder seit ihr ganz anderer Meinung?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Abonnieren Sie Aisling Breith per E-Mail

„Aktion Stempeln“ – Januarsammelpost

Januar 21

Aktion-Stempeln

Ja ja, ich weiß, schon wieder verspätet. Ich fürchte, dass ich dieses Jahr einfach so viel um die Ohren habe privat, dass es schwierig wird, alles so einzuhalten, wie ich es mir vorstelle.
Es sind wieder interessante Artikel entstanden. Ich schaue mir immer alle an, aber zum kommentieren komme ich leider zu wenig. Seht es mir nach. Ihr habt hoffentlich alle viel Spaß mit der Aktion und findet vielleicht das ein oder andere Buch auf eurem SuB?
Ich möchte mich bei allen bedanken die mitgemacht haben und freue mich jederzeit über „Anfänger“ und „Wiederholungstäter“

Wie war die Aktion für euch? Bleibt ihr dabei oder kommt neu dazu?

Und hier nun die Links der teilnehmenden Blogs mit ihren Beiträgen:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung
Rating: 5.0/6 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Abonnieren Sie Aisling Breith per E-Mail

Stempeln-Rückschau auf Januar 2012

Januar 10

Aktion-Stempeln


Die „Aktion Stempeln“ geht in die dritte Runde. Dabei werde ich ein Jahr zurück in den Januar 2012 schauen. Wer über die Aktion genaueres wissen möchte, schaut bitte hier nach: http://aislingbreith.de/2013/10/28/aktion-stempeln/

In den Januar hat mich „Delirium“ begleitet. Gleichzeitig habe ich den lezten Teil um „Eragon“ gehört, aber da ich kaum Hörbücher rezensiere, lasse ich das mal außen vor. Maggie Stiefvater hat ebenfalls meinen Weg gekreuzt.
Ich muss gestehen: Bücher, die ich nicht vergessen kann!

Im Januar habe ich angefangen Monatsrückblicke zu machen, was ich aus Zeitgründen momentan nicht schaffe. Ehrlich gesagt blicke ich auch viel lieber zurück und verfasse den Post zu dieser Aktion jeden Monat sehr gerne. 😉
Ebenfalls im Januar 2012 habe ich mit der lieben Danny beschlossen zum ersten Mal eine Buchmesse zu besuchen und mich auf die Suche nach einer Unterkunft gemacht um im März nach Leipzig zu fahren. Aber der Rückblick folgt dann ja noch.

Die Delirium-Rezenzion hat erste Anzeichen darauf gegeben, den Stil der Rezensionen zu verändern. Ich muss gestehen, dass ich selbst nicht mehr weiß, wann ich die Änderung eingeführt habe, und bin schon ganz gespannt wann ich die erste Rezension dazu entdecken werde.

Aber lest nun, was ich im Januar gelesen habe. Nicht viel, aber immerhin nicht ohne Buch! 🙂

Mit einem Klick auf das Cover geratet ihr zur  Rezension!


 Habt ihr das Buch gelesen? Könnt ihr euch erinnern oder seit ihr ganz anderer Meinung?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Abonnieren Sie Aisling Breith per E-Mail

„Aktion Stempeln“ – Dezembersammelpost

Dezember 17

Aktion-Stempeln

Die erste Runde hat mir super gefallen und auch die zweite scheint vielversprechend. Bedingt durch Krankheit kommt der Post später und ich muss gestehen, dass ich selbst noch nicht alle Artikel anschaun konnte. Deshalb mag ich auch noch kein Gesamtfazit ziehen. Ich hoffe niemanden in diesem Post vergessen zu haben, sonst seht es mir nach und meldet euch. ;-)

Ich möchte mich bei allen bedanken die mitgemacht haben und freue mich jederzeit über „Anfänger“ und „Wiederholungstäter“

Wie war die Aktion für euch? Bleibt ihr dabei oder kommt neu dazu?

Und hier nun die Links der teilnehmenden Blogs mit ihren Beiträgen:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Abonnieren Sie Aisling Breith per E-Mail

Stempeln-Rückschau auf Dezember 2011

Dezember 10

Aktion-Stempeln


Aus einem spontanen Gedanken während einer Facbook-Diskussion enstanden, starte ich heute mit der „Aktion Stempeln“. Wer

Die „Aktion Stempeln“ geht in die zweite Runde. Dabei werde ich ein Jahr zurück in den Dezember 2011 schauen. Wer über die Aktion genaueres wissen möchte, schaut bitte hier nach: http://aislingbreith.de/2013/10/28/aktion-stempeln/

Der Dezember war der Monat, indem ich zum ersten Mal angefangen habe zwei Bücher gleichzeitig zu lesen. Im Endeffekt hat Delirium über House of Night 6 gesiegt, aber der Auftakt dieser tollen Dystopie-Trilogie hat mich ins neue Jahr begleitet und ist erst im Januar dran.

Tatsächlich hatte ich vergessen im Klinsch mit den beiden Bücher gestanden zu haben. House of Night habe ich nie beendet und werde es auch nicht. Zu viele Fortsetzungen und wirklich toll finde ich die Serie nicht mehr.

So muss ich feststellen, dass ich so richtig nur ein Buch gelesen habe und das war gleichzeitig Abschluss einer Trilogie, die ich eventuell noch mal lesen werde.

Mit einem Klick auf das Cover geratet ihr zur  Rezension!

 Habt ihr das Buch gelesen? Könnt ihr euch erinnern oder seit ihr ganz anderer Meinung?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Abonnieren Sie Aisling Breith per E-Mail

„Aktion Stempeln“ – Novembersammelpost

November 12

Aktion-Stempeln

Ich freue mich, dass die Aktion gut ankommt und einige Blogger mitmachen. Da es bei mir gerade etwas stressig zugeht, hoffe ich niemanden in diesem Post vergessen zu haben, sonst seht es mir nach und meldet euch. ;-)

Insgesamt war ich überrascht, wie viele mir unbekannte Titel dabei waren. Weniger Bücher waren doppelt vertreten. Einiges ist auf die Wunschliste gewandert. An manches wurde ich erinnert, was ich bei Erscheinen interessant fand, aber bisher nicht gelesen habe. Für mich bestätigt sich gerade ein Gedanke, der mir in den letzten Wochen öfter kam: Weniger Neuerscheinungen und lieber die Wunschliste durchforsten um neuen Lesestoff zu haben. Wie seht ihr das?

Wie war die Aktion für euch? Bleibt ihr dabei oder kommt neu dazu?

Und hier nun die Links der teilnehmenden Blogs mit ihren Beiträgen:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Abonnieren Sie Aisling Breith per E-Mail

Stempeln-Rückschau auf November 2011

November 10

Aktion-Stempeln


Aus einem spontanen Gedanken während einer Facbook-Diskussion enstanden, starte ich heute mit der „Aktion Stempeln“. Wer

Aus einem spontanen Gedanken während einer Facbook-Diskussion enstanden, starte ich heute mit der „Aktion Stempeln“. Wer darüber genaueres wissen möchte, schaut bitte hier nach: http://aislingbreith.de/2013/10/28/aktion-stempeln/

Ich  blicke heute in den November 2011 zurück. Der Monat in dem ich an meinem Geburtstag nach mehrmonatiger Auseinandersetzung mit WordPress, Html, CSS und Co. Endlich den Blog gestartet habe.

Damals, so muss ich heute feststellen, waren meine Rezensionen noch recht unstrukturiert, unübersichtlich und teilweise falsch formatiert. Ein Nebeneffekt der sich sofort bei dieser Aktion zeigt: Auch wenn es Arbeit macht, man kann doch die Formatierung bereinigen, Tags neu setzen und Kategorien überprüfen.

Mit einem Klick auf die Cover geratet ihr zur jeweiligen Rezension!

 Habt ihr von den Büchern eins gelesen? Könnt ihr euch erinnern oder seit ihr ganz anderer Meinung?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Abonnieren Sie Aisling Breith per E-Mail

Blogger schenken Lesefreude

Februar 4

Eine ganz tolle Aktion haben Pudelmützes Bücherwelten und die Geschichtenagentin ins Leben gerufen. Da es keine offizielle Aktion zum Welttag des Buches geben wird rufen die beiden auf, das die Bloggerwelt das ganze selbst in die Hände nimmt. Ich werde auch mitmachen! Lest hier den offiziellen Text:

Blogger-schenken-LesefreudeWir Buch-Blogger sind Botschafter in Sachen Lesefreude und deswegen ist der Welttag des Buches unser Tag! An diesem besonderen Feiertag wollen wir die Welt mit unserer Begeisterung für Bücher anstecken. Wir werden bloggen wie die Wilden und wir werden Bücher verschenken!
Wer kann mitmachen?
Alle buchbegeisterten Blogger – egal ob Buch-Blog, Autoren-Blog, Alltags-Blog, Tech-Blog und egal, auf welcher Plattform gebloggt wird. Auch reine Facebook-Fanpages sind willkommen!

Wie lautet der Plan?
Am 23.4.2013, dem Welttag des Buches, veröffentlichen alle teilnehmenden Blogger einen Beitrag, in dem sie ein Buch verlosen. Natürlich sind wir neugierig, warum ihr euch gerade für dieses Buch entschieden habt! Ist es ein Buch von einem Lieblingsautor, ein unentdecktes Buchjuwel, ein Buch aus Kindertagen oder ein Überraschungstitel?
Leser, die diese Bücher gewinnen möchten, kommentieren eure Beiträge. Verlost werden die Bücher am 30. April.

Wo kann ich mich anmelden?
Mit diesem Formular:
https://docs.google.com/spreadsheet/viewform?formkey=dGhOdlhaWDBEc3o5WGxQeEdQUzRnSEE6MQ
Wir benötigen deine Blog-Url, den Namen des Blogs, deine E-Mail-Adresse, deine Facebook-Fanpage (falls vorhanden) und den Titel des Buches, das Du verschenken möchtest. Falls Du den Titel noch nicht festlegen möchtest, kannst Du ihn auch bis zum 20. April nachmelden.

Was macht ihr mit diesen Angaben?
Wir sammeln alle teilnehmenden Blogs und veröffentlichen auf Facebook und Twitter, welcher Blog welches Buch verschenkt.

Wer steckt hinter der Aktion?
Gestartet wurde diese Gemeinschaftsaktion von Christina von http://pudelmuetzes-buecherwelten.de/ und Dagmar alias http://geschichtenagentin.blogspot.de/. Aber das finden wir nicht wichtig – für uns ist das eine Gemeinschaftsaktion von buchbegeisterten Bloggern für lesebegeisterte Menschen!

Ich habe noch Fragen!
Für weitergehende Fragen haben wir ein Forum eingerichtet und eine Facebook-Seite:
http://www.carookee.net/forum/BlogdenWelttagdesBuches/
www.facebook.com/BloggerschenkenLesefreude

Wie bleibe ich auf dem Laufenden?
Alle Neuigkeiten über die Aktion posten wir auf Facebook und auf Twitter :
http://www.facebook.com/BloggerSchenkenLesefreude
https://twitter.com/BlogdenWelttag
#lesefreude

Lasst uns den Welttag des Buches gemeinsam feiern – Wir Blogger, Wir Leser, Wir Buch-Fans!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Abonnieren Sie Aisling Breith per E-Mail

Werde offizieller Beltz & Gelberg Buchblogger

Juni 20

Beltz & Gelberg startet in Zusammenarbeit mit Blogg dein Buch ein ganz besonderes Gewinnspiel! Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, Kenneth Oppels „Düsteres Verlangen“ (http://www.facebook.com/beltz.gelberg/app_151503908244383) exklusiv vor dem Erscheinen in den Händen zu halten. Und damit nicht genug: Am Ende wird Beltz & Gelberg (www.facebook.de/beltz.gelberg) seinen offiziellen Buchblogger 2012 küren, auf den dann tolle Preise (z. B. eine Reise zur Frankfurter Buchmesse) warten!

Und darum geht’s:

Dunkle Alchemie, ein diabolischer Gegenspieler, atmosphärische Settings, eine Dreiecksbeziehung,  Rivalitäten zwischen zwei Brüdern und gebrochene Charaktere – in seinem Prequel zu Mary Shelleys Klassiker gibt der international erfolgreiche Autor Kenneth Oppel eine schaurig-romantische Antwort auf die Frage, wie Victor Frankenstein zu dem wurde, den wir kennen. Die Geschichte, die der englische Autor erzählt, ist ein ebenso überzeugendes Psychogramm wie überraschendes Abenteuer, in dessen Mittelpunkt der 17jährige Victor steht. Als dessen innig geliebter Zwillingsbruder Konrad plötzlich erkrankt, ändert dies das Leben des  leidenschaftlichen und ehrgeizigen Jüngeren …

Seid ihr neugierig geworden und wollt alles über die düstere Vorgeschichte Frankensteins erfahren? Dann macht mit beim Blogg dein Buch – Gewinnspiel:
http://www.bloggdeinbuch.de/event/11/gewinnspiel-beltz-gelberg-buchblogger-2012/

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Abonnieren Sie Aisling Breith per E-Mail

Featuring Recent Posts WordPress Widget development by YD